Douglas: Sonderausschüttung und Kapitalerhöhung


Douglas plant Sonderausschüttung LZ. Der Vorstand der Douglas Holding AG wird dem Aufsichtsrat in der Sitzung vom 23. April vorschlagen, den Aktionären neben der unveränderten Dividende in Höhe von 1,40 DM eine Sonderausschüttung von 6 DM je Aktie zu zahlen. Insgesamt beträgt die Ausschüttung dann 237 Millionen DM. Die Zahlung erfolgt aus dem Jahresüberschuß 1997 der Douglas Holding AG. Das operative Ergebnis liegt leicht über dem Vorjahresniveau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats