Drittes Quartal Konzernumbau belastet Metro


Der Handelskonzern Metro schreibt im dritten Quartal rote Zahlen Ein Verlust von 24 Millionen Euro steht zu Buche Der Grund: hohe Kosten für den Konzernumbau Der Umsatz geht um 2,7 Prozent zurück
Der Handelskonzern Metro ist im dritten Quartal wegen der Sanierung seiner Großhandelsmärkte in die roten Zahlen gerutscht. Auch der Verfall des russischen Rubel lastet weit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats