Starker Franken Durststrecke für Schweizer Händler


Der Schweizer Handel steht aufgrund der Frankenstärke zunehmend unter Druck und verliert Umsatz. Die deutschen Discounter, die 2014 noch die Nase vorn hatten, wappnen sich nun mit mehr Swissness im Sortiment und attackieren den Markt mit Backstationen. Die Schweizer Branche muss sich erneut auf eine Durststrecke einstellen. Der Grund: Die Frankenstärke, der massive Einkaufstourismus und der wachsende Onlinehandel setzen dem LEH inklusive ihren exportierenden Produktionsbetrieben zu.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats