Dialog mit Hochschulen EHI gründet Stiftung für Wissenstransfer

von Redaktion LZ
Mittwoch, 11. Dezember 2013
LZnet. Um den Austausch zwischen Wissenschaft und Handel zu unterstützen, hat das EHI eine Stiftung gegründet. Sie will Hochschulen motivieren, über Handelsthemen zu forschen und einen "lebendigen Dialog" mit der Branche anregen.
Durch eine engere Vernetzung und einen intensiveren Informationsaustausch sollen Forschungsergebnisse für die Praxis nutzbar werden. Die Stiftung soll auch dazu beitragen, den Handel als attraktiven Arbeitgeber bekannter zu machen. Wichtigstes Projekt ist der Wissenschaftspreis, der jährlich gemeinsam mit GS1 Germany vergeben wird.

Vorstandsmitglieder sind dm-Gründer und EHI-Präsident Götz Werner, Graziela Bruch, Vorstand Globus Stiftung, EHI-Geschäftsführer Michael Gerling und Marlene Lohmann, Verantwortliche für den Wissenschaftspreis.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats