EU-Behörde öffnet in Parma


Die norditalienische Stadt Parma, Heimat des Delikatess-Schinkens und des Parmesankäses, ist ab heute der offizielle Sitz der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA). An der Eröffnungsfeier im historischen Palazzo Ducale nahmen neben dem Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, auch der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi, der EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz, Markos Kyprianou und der geschäftsführende Direktor der Behörde, Geoffrey Podger, teil.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats