EU-Initiative für Bildung in Europa

von Judit Hillemeyer
Freitag, 05. März 2010
Die EU-Kommission fördert 2010 die grenzüberschreitenden Aus- und Weiterbildung in Europa. Die nächste Veranstaltung dazu findet am 21. April in Wien statt. Es folgen Termine Helsinki und Athen.



Für die Handelsbranche definierte Prof. Bernd Hallier von der European Retail Academy in Brüssel Problemfelder wie die Demographieentwicklung, Wettbewerb um Nachwuchs, lebenslanges Lernen sowie Anerkennungssysteme für die Aus- und Weiterbildung.

Die drei europäischen Veranstaltungen dienen dem Informationsaustausch zwischen Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Bildungseinrichtungen des Sektors Handels über den Status quo Weitere Informationen sind unter www.european-retail-academy.org/eucvot erhältlich. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats