EU weitet Kartellprüfung aus


Die beiden Brauereigruppen Heineken Holding NV, Amsterdam, und Carlsberg A/S, Kopenhagen, sind stärker ins Visier der Europäischen Kommission geraten. EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti ließ erneut die Niederlassungen der Konzerne in Dänemark und den Niederlanden untersuchen. Die EU-Behörde bestätigte entsprechende Mitteilungen der Unternehmen vom Berichtstag. Monti wirft Heineken und Carlsberg seit längerem vor, durch gegenseitige Abkommen EU-Wettbewerbsrecht verletzt zu haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats