Eckes behält doch Alkoholsparte


Die Eckes AG hat sich entschieden, ihre Aktivitäten zum Verkauf des Geschäftsbereichs Alkoholische Getränke nicht fortzusetzen. Wie im Oktober letzten Jahres mitgeteilt, wollte Eckes die Erlöse aus dem Verkauf der Alkoholsparte in den beschleunigten Ausbau der europäischen Marktführerschaft bei Fruchtgetränken investieren (wir berichteten). In den letzten Monaten habe sich in intensiven Verhandlungen mit mehreren Interessenten jedoch gezeigt, dass in wesentlichen wirtschaftlichen Fragen, welche die Interessen des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und der Aktionäre berühren, letztlich "keine befriedigenden Lösungen" gefunden werden konnten, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats