Aufsichtsräte stützen Simmel


LZ|NET. Die Bespitzelungsaffäre bei Edeka hat innerhalb der Gruppe vorerst keine Konsequenzen. Peter Simmel bleibt Aufsichtsratschef. Am Dienstag stärkten ihm die Chefkontrolleure der sieben Regionen den Rücken. Das Ergebnis des geheimen Treffens in Hamburg fiel zwar nicht einmütig aus. Die Mehrheit der sieben Chefkontrolleure der Regionen, allesamt selbstständige Kaufleute, sagte Edeka-Aufsichtsratschef Peter Simmel nach LZ-Informationen jedoch ihre weitere Unterstützung zu.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats