Kartellstreit Edeka-Chef Mosa holt Politik ins Boot


Im Kampf um die Tengelmann-Übernahme wirbt Edeka-Chef Markus Mosa nun bei der Bundespolitik um Unterstützung. In einem dreiseitigen Schreiben geht er hart mit dem Bundeskartellamt ins Gericht und verteidigt die Übernahme als Schritt zum Erhalt von Arbeitsplätzen und der regionalen und lokalen Versorgung.
Markus Mosa will die Übernahme von Tengelmann auch auf der politischen Bühne ausfechten. N

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats