Edeka-Chef nimmt Ruetz in Schutz


LZnet. Der Vorstandsvorsitzende der Edeka, Markus Mosa, hat den früheren Edeka-Chef und Geschäftsführer der Region Nordbayern, Hermann Ruetz, gegen Kritik in Schutz genommen. Kaufleute hatten gegenüber der LZ geäußert, dass sie viele der heutigen Schwierigkeiten der Edeka Nordbayern auf die Trabold/Ruetz-Zeit zurückführen, insbesondere die Regielastigkeit.
Mosa wies die Vorwürfe in einem Brief an

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats