Frenk tritt als Edeka-Chef ab


Alfons Frenk (57) gibt zum 30. April dieses Jahres den Vorstandsvorsitz der Edeka Zentrale AG ab. Neuer Chef der Hamburger Einzelhandelsgruppe wird der 40-jährige bisherige Finanzvorstand Markus Mosa. Ausschlaggebend für den Rückzug von Frenk, der seit 2003 an der Spitze der Edeka steht, sind nach eigenen Angaben private Gründe. „Ich habe goße familiäre Sorgen, die nicht mehr mit einem Engagement im Top-Management vereinbar sind“, erklärte Frenk am Montag in Hamburg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats