Edeka: Genossen reagieren kühl


Regionalchefs reagieren ungnädig Edeka-Genossenschaften bei Sondierungen übergangen -- Keine schnelle Entscheidung in Sicht/ Von Sabine Rössing Den Gesellschaftern der Tengelmann-Gruppe um Juniorchef Karl-Erivan Haub stehen harte Verhandlungen ins Haus. Das lassen die Edeka-Regionalchefs durchblicken, die jetzt darüber zu befinden haben, mehr als 1 300 Tengelmann-Supermärkte zu übernehmen.   Ausgesprochen kühl reagierten die Geschäftsführer der zwölf regionalen Edeka-Genossenschaften auf das Liebeswerben aus Mülheim.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats