Edeka will Kapital erhöhen


LZ|NET. Die für Ende Juni geplante Gesellschafterversammlung soll die Edeka Zentrale AG & Co. KG mit mehr Kapital ausstatten. Edeka-Vorstandschef Alfons Frenk will der Gruppe allem Anschein nach einen größeren finanziellen Spielraum verschaffen, der weitere Investitionen auf nationaler Ebene ermöglicht. Eine Kapitalerhöhung von insgesamt 200 Mio. Euro ist derzeit im Gespräch. Ob sie ausschließlich für eine Übernahme der restlichen AVA-Anteile vorgesehen ist, oder ob - was wahrscheinlicher ist - auch weitere Zukäufe auf nationaler Ebene im Gespräch sind, bleibt in Hamburg unbestätigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats