Mehr Lobby für Edeka


LZ|NET. Die Edeka-Gruppe sieht verstärkten Bedarf für eine vom Deutschen Handelsverband HDE losgelöste Lobby-Arbeit. Zwischenzeitlich wurde auch die Eröffnung eines Büros in Berlin diskutiert. Edeka-Vorstandschef Markus Mosa will bei Politikern mehr Verständnis für die Belange der Edeka wecken. Der Informationsbedarf sei groß, ließ Mosa sich jüngst zitieren. In Politikerkreisen herrsche eine große Unkenntnis über den volkswirtschaftlichen Beitrag der Gruppe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats