Edeka flicht Netzwerk


LZ|NET. Die Edeka-Gruppe baut parallel zum nationalen Warengeschäft ein bundesweit einheitliches Warenwirtschafts- und EDV-System auf. Neben den Großhandlungen und der Zentrale sitzt auch die Bielefelder AVA AG mit im Boot. Die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft für Informationstechnologie stehe unmittelbar bevor, bestätigt Edeka Zentrale-Vorstand Gerhard Peter. In den vergangenen Monaten hatten sich die regionalen Großhandlungen, die Zentrale und die AVA, an der die Hamburger Edeka Zentrale AG & Co KG mehrheitlich beteiligt ist, darauf geeinigt, bis spätestens 2006 alle Systeme auf nationaler Ebene zu harmonisieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats