Edeka will aufholen


Edeka will sich von den führenden Drogeriemarktunternehmen im umsatz- und renditebedeutenden Drogeriewaren-Sortiment in Zukunft nicht noch weiter abhängen lassen. Die Gruppe möchte sich national aufstellen und die für Lebensmittelhändler eher marginalen Zuwachsraten der Vergangenheit hinter sich lassen. Die bisherige Entwicklung sei bedauerlich und gefährlich, so Ingo Weise, bei der Edeka Zentrale als Warenbereichsleiter für Drogeriewaren verantwortlich, in der jüngsten Ausgabe der Edeka eigenen Handelsrundschau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats