Edeka will Discounter loswerden


LZ|NET. Die Edeka-Regionalgesellschaft Nordbayern will sich von ihren Discountmärkten trennen. Rund 60 Standorte sollen privatisiert, die restlichen 110 geschlossen oder veräußert werden. Die Diska-Märkte sind wohl bald Geschichte. Nach LZ-Informationen will Geschäftsführer Stefan Rohrer die Gesellschafter davon überzeugen, dass die einzige sinnvolle Zukunft der 170 Discount-Filialen ihr Ende ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats