Regionalkonzept soll Marktkauf auf Kurs bringen


LZ|NET. Die Edeka-Regionalgesellschaft Nordbayern hat ihre Lagerstruktur neu geordnet. Dadurch soll eine reibungslose Warenversorgung für die 25 Marktkauf-Häuser in der Region sichergestellt werden. Die Geschäftsführung will zudem das Sortiment mit regionalen Produkten in den SB-Warenhäusern stark ausbauen. Das Ziel ist klar: Die Nordbayern wollen möglichst schnell die Umsatzrückgänge stoppen. Als eine der letzten Regionalgesellschaften in der Edeka-Gruppe haben die Nordbayern in dieser Woche mit der Überführung von Marktkauf-Häusern begonnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats