Monopolkommission Edeka kämpft um Kauf von Kaiser’s


Gewerbesteuer, Förderung regionaler und lokaler Wirtschaftsstrukturen und Arbeitsplätze: Das sind nach LZ-Recherchen die Pfunde, mit denen Edeka und Tengelmann wuchern, um den Bundeswirtschaftsminister von ihrer Fusion im Supermarktgeschäft zu überzeugen. In dieser Woche sprachen beide vor der Monopolkommission vor. Rewe, Lieferanten und Arbeitnehmer lieferten Gegenargumente. Der Kauf von Tengelmann ist bei Edeka Chefsache, Rewe hängt die letzte größere Fusion im deutschen Supermarktgeschäft nicht ganz so hoch auf: Während der Edeka-Vorstandsvossitzende Markus Mosa in dieser Woche mit Tengelmann-Inhaber Karl-Erivan Haub persönlich vor der Monopolkommission vorsprach, schickte Rewe nach LZ-Informationen eine vierköpfige Delegation, die größtenteils aus Rechtsexperten bestand.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats