Eika macht Übernahme perfekt


Der insolvente Kerzenhersteller Eika Wachswerke aus Fulda ist vorläufig gerettet. Ein Investor habe nach wochenlangen Verhandlungen in Düsseldorf einen Übernahmevertrag unterschrieben, berichtete die Insolvenzverwalterin Sandra Mitter. 160 von derzeit 170 Arbeitsplätzen blieben bestehen. Der Investor habe sich verpflichtet, den Standort Fulda drei Jahre lang zu sichern. Bereits vor Vertragsabschluss habe der Investor eine Abschlagszahlung geleistet, mit der nötige Rohstoffe bestellt werden konnten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats