Einkäufergehälter im Branchenvergleich

von Christiane Düthmann
Donnerstag, 16. Mai 2013
Mitarbeiter im Einkauf von Handel und FMCG-Industrie verdienen durchschnittlich 65174 Euro. Das hat eine Befragung von 500 Einkaufsmanagern aus sieben Branchen durch Kloepfel Consulting, eine Supply-Chain- und Einkaufsberatung für den Mittelstand, ergeben. Ein Drittel der Teilnehmer hat neben einer Ausbildung auch ein Studium absolviert.
Im Maschinenbau wird mit 77.184 Euro am üppigsten entlohnt. Schlusslicht ist die Automobil- und Zulieferbranche mit 63.715 Euro. Über alle Wirtschaftszweige beträgt das Durchschnittssalär eines COO 129.800 Euro. Einkaufsleiter bringen es auf 84.085, Einkäufer auf 58.989 Euro.

In Unternehmen mit mehr als 1 Mrd. Euro Jahresumsatz wird im Einkauf am besten verdient: durchschnittlich 68.983 Euro. Das Gehalt von Teilnehmern mit 25 bis 30 Jahren Berufserfahrung liegt mit 90.012 Euro an der Spitze. (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats