Der Einkauf wird unterschätzt

von Redaktion LZ
Freitag, 11. Februar 2011
LZnet. Laut einer Studie der auf Einkauf spezialisierten Unternehmensberatung Araia Consulting, München, zählt ein Einkaufsvertreter inzwischen in jedem dritten Unternehmen zu den permanenten Mitgliedern in der Geschäftsleitung. Vor zwei Jahren hatte dieser Anteil noch bei gerade einmal acht Prozent gelegen.
Leistungsfähigkeit und Wertschöpfungsbeitrag der Beschaffung würden allerdings von anderen Fachabteilungen weiterhin unterschätzt. "Es ist erstaunlich, wie wenig andere Unternehmensbereiche über den Einkauf wissen", sagt Araia-Geschäftsführer Marc Staudenmayer. Die heutige Position der Beschaffungsabteilung werde ihrer zentralen Rolle in vielen Betrieben nicht gerecht.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats