Fachkräfte mit   Sprachkenntnissen

von Judit Hillemeyer
Donnerstag, 04. Februar 2010
In Europa verlängern sich die Entscheidungsprozesse bei Neueinstellungen immer häufiger. Viele Arbeitgeber agieren bei Personalentscheidungen noch vorsichtig. Mit wachsendem Vertrauen in die Wirtschaft werden die Einstellungsaktivitäten in Deutschland jedoch in diesem Jahr zunehmen. Das prognostiziert der jüngste Europäische Einstellungstrendbericht der Personalagentur Euro London Appointments.



Seit kurzem hätten Unternehmen in Deutschland wieder damit begonnen, IT-Mitarbeiter einzustellen. In den Bereichen Verkauf und Marketing sei ebenfalls ein Wachstum zu verzeichnen, wie es auch im restlichen Europa meist der Fall sei. Der deutsche Arbeitsmarkt sei vor allem für Hochschulabsolventen schwierig.

Viele Unternehmen planen, internationale Geschäftsmöglichkeiten voll auszuschöpfen. Gefragt sind Fachkräfte mit Sprachkenntnissen. Zu den Favoriten zählen insbesondere Französisch, Deutsch, Niederländisch und Englisch. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats