Edeka plant Ausstieg


Die Edeka-Gruppe erwägt offenbar die Komplett-Auslistung von Einweggetränkegebinden, sollte die Zwangspfandregelung in der geplanten Form ab Oktober dieses Jahres umgesetzt werden. Die Entscheidung sei zwar noch nicht hundertprozentig gefallen, erklärte der im April ausgeschiedene Vorstandsvorsitzende der Edeka-Gruppe Hermann J. Ruetz am Mittwoch in Hamburg: "Wir werden aber wahrscheinlich auf Einweg verzichten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats