EuGH-Urteil klärt nichts


LZ|NET. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinem Urteil vom Dienstag der Branche zwar eine Sensation beschert. Zugleich öffnet er interessengesteuerten Interpretationen Tür und Tor. Die Konfusion ist so groß wie nie zuvor. Das für Freitag im Bundesrat avisierte "Durchwinken der Pfand-Novelle" scheint Makulatur. Selbst ausgewiesene Experten wissen nicht mehr, was sie denkensollen. Regelung nicht mehr anwenden Am provokantesten ist eine Expertise dreier, in Sachen Pfandpflicht ausgewiesener Kanzleien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats