Rewe und Edeka bitten zur Kasse


LZ|NET Die Rewe Group, Köln, und die Edeka Zentrale AG, Hamburg, gehen derzeit auf zahlreiche Lieferanten zu, um für die kommenden Großereignisse des Handels einschlägige Unterstützung einzufordern. Von wegen Sommerloch. Die Vertriebsmanager der deutschen Industrie haben eher unruhige Wochen vor sich. Denn ab der kommenden Woche geht es bei den beiden führenden Lebensmittelvermarktern Edeka und Rewe erneut um Forderungen, deren bevorstehende interne Großereignisse zu begleiten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats