Greenpeace listet Beerenfrüchte aus


Wie schon im letzten Jahr nahm Greenpeace auch in diesem Sommer wieder Beerenfrüchte unter die Lupe und zwar mit "verheerendem Ergebnis": Bei 88 Prozent der untersuchten Früchte halten die Umweltaktivisten Vorsicht geboten. Aldi Süd und Lidl hatten die empfindlichen Früchte erst gar nicht gehandelt. Offenbar ist es der Hamburger Umweltorganisation Greenpeace in diesem Jahr gelungen, die Sortimentspolitik von Handelsunternehmen mit zu gestalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats