Handel will Nerven behalten


Namhafte Handelskonzerne sehen trotz aktueller Umsatzschwächen keine Veranlassung, ihre Jahresziele nach unten zu korrigieren. In vielen Zentralen wird gleichwohl fieberhaft überlegt, wie das Vertrauen der Verbraucher zurück zu gewinnen ist. Manager vermeiden dabei tunlichst, das Wort Preiskampf in den Mund zu nehmen. Metro-Vorstandsvorsitzender Dr. Hans-Joachim Körber musste bei der Quartalspräsentation seines Unternehmens diese Woche eine erwartet durchwachsene Umsatz- und Ergebnislage verkünden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats