Electrolux schließt in Italien


Der schwedische Haushaltsgeräte-Hersteller Electrolux schließt eine Kühlschrank-Fabrik in Italien und wird dadurch eine Belastung im zweiten Quartal verbuchen. Die Produktion von Kühlschränken in dem Land solle sich ausschließlich auf die Fabrik in Susegana konzentrieren, teilte der Konzern mit. Für das Werk seien auch weitere Investitionen geplant. Im Gegenzug werde aber eine Anlage in Scandicci geschlossen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats