Folgen des Importstopps Embargo trifft einige Branchen hart


Auch eine Woche nach dem sofortigen Importverbot Russlands für zahlreiche Nahrungsmittel aus der Europäischen Union, USA, Kanada, Australien und Norwegen wird weltweit über die Folgen diskutiert. Die betroffenen Länder und Branchen – in erster Linie Fleisch, Milch, Fisch, Obst, Gemüse – beziffern ihre Ausfälle.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats