Emmi festigt Stellung


Die schweizerische Emmi AG hat zumindest "ein oberflächliches Interesse" an der Übernahme eines Milchverarbeiters in Deutschland. Der Erfolg mit Milchspezialitäten hierzulande und in anderen EU-Ländern hält an. Dass der größte Schweizer Milchverarbeiter bei dem Verkauf der Molkerei Onken mitverhandelt hat, wird in Luzern nicht dementiert. Mit einem eigenen Verarbeitungsbetrieb im EU-Raum könnte sich Emmi den Zugang zu dem vergleichsweise billigen Rohstoff sichern, heißt es in der Branche, und mache sich zugleich von Importkontingenten für Schweizer Milchprodukte unabhängig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats