Employer Branding Mit Betriebsrente bei Kandidaten punkten

von Julia Wittenhagen
Mittwoch, 16. März 2016
Die Wirtschaftsberatung PWC rät Unternehmen, Leistungen zur betrieblichen Altersvorsorge offensiver beim Employer Branding einzusetzen.
Denn laut einer PWC-Umfrage gehören sie zu den beliebtesten Zusatzleistungen – gleich nach der Weiterbildung. 90 Prozent der Beschäftigten gehen davon aus, dass die staatliche Rente später nicht ausreichen wird. Selbst für mehr als zwei Drittel der Jungakademiker spielt die betriebliche Altersvorsorge daher bei der Stellenwahl eine Rolle.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats