Nachfolgeregelung Engpass bei Unternehmensübergaben im Mittelstand

von Silke Biester
Donnerstag, 20. November 2014
Mittelständische Unternehmer stehen beim Generationswechsel vor wachsenden Herausforderungen. Das zeigt der DIHK-Report Unternehmensnachfolge 2014.
Die Experten der 80 Industrie- und Handelskammern (IHKs) zum Thema Unternehmensnachfolge zählten im vergangenen Jahr rund 20.000 Kontakte mit Senior-Unternehmern und potenziellen Existensgründern.

Ihre Erfahrungen haben sie im aktuellen DIHK-Report zusammengetragen. Die Zahl der Beratungen für Inhaber stieg dabei auf Rekordhöhe, während die der übernahmewilligen Kandidaten erneut einen Tiefstand erreichte.

Als wesentlicher Grund dafür wird der demografische Wandel angeführt: Immer mehr Unternehmer erreichen das Rentenalter. Zugleich ziehen qualifizierte Führungskräfte eine gut dotierte abhängige Beschäftigung einer Selbständigkeit vor, so die Studienmacher.

Mehr Frauen an Selbständigkeit interessiert

Als "Lichtblick" beschreiben sie, dass Frauen inzwischen einen Anteil von 25 Prozent der Kandidaten ausmachen. Der Wunsch zur Selbständigkeit garantiere aber noch nicht die passende Übergabe: 41 bzw. 49 Prozent der IHK-Gesprächspartner finden nicht den geeigneten neuen Chef oder richtigen Betrieb für sich.

Jeder zweite interessierte Existenzgründer hat Schwierigkeiten bei der Finanzierung. Gegebenenfalls notwendige Modernisierungsinvestitionen erschweren die Situation zusätzlich.

Mehr als 20 Prozent beider Generationen sehen zudem den Übergang durch die Erbschaftssteuer gefährdet. Im Vorfeld des im Dezember zu erwartenden Urteils des Bundesverfassungsgerichts sei die Verunsicherung besonders hoch, heißt es.

31 Prozent der Anbieter eines Betriebes sind Händler. Dem stehen 25 Prozent Retail-interessierte bei den Ratsuchenden gegenüber. Besonders groß ist die Differenz von Angebot und Nachfrage in der Industrie.

(sb)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats