Ermittlung bei Enten Bölts


Die Insolvenz der Entenschlachterei Bölts der Georg Stolle GmbH hat möglicherweise einen kriminellen Hintergrund. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt nämlich aufgrund einer Anzeige der Landessparkasse zu Oldenburg gegen drei ehemalige Geschäftsführer und einen Berater der Georg Stolle GmbH und der Entenschlachterei Bölts wegen des Verdachts der Untreue. Sie werden verdächtigt, "während einer wirtschaftlichen Krise seit Januar 2004 Vermögen der Gesellschaft zu eigenem Nutzen beiseite geschafft zu haben", teilt die Staatsanwaltschaft Oldenburg mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats