Eroski Eroski muss weiter sparen


LZnet. Mit harten Sparprogrammen und dem Verkauf von Tafelsilber versucht die spanische Handelsgruppe Eroski inmitten der Wirtschaftskrise ihren Schuldenberg abzubauen. Die baskische Handelsgruppe Eroski, die über den Einkaufsverbund Alidis/Agenor mit Edeka kooperiert, hat mit sinkenden Umsätzen und einer drückenden Schuldenlast zu kämpfen. Im Geschäftsjahr 2009 gingen die Erlöse des nach Marktanteilen drittgrößten spanischen Händlers um 6 Prozent auf 8,4 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats