Erstes Halbjahr Metro-Aktionär Haniel streicht Umsatzprognose


Das strauchelnde Rohstoffgeschäft macht der Düsseldorfer Familien-Holding Haniel ein Strich durch die bisherige Umsatzprognose für 2016. Auch die Beteiligung am Handelskonzern Metro trägt voraussichtlich weniger zum Jahresergebnis bei als bisher geplant.Die Familienholding Haniel hat im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatzrückgang von 9 Prozent auf 1,8 Mrd. Euro verzeichnet. Dafür macht sie allein die schwächelnde Rohstoffhandels-Tochter ELG verantwortlich, wie es in der Mitteilung zur Vorlage der Geschäftszahlen heißt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats