Der Kanzler bat zu Tisch


In den meisten umstrittenen Fragen der Ernährungswirtschaft will die Bundesregierung zusammen mit Handel, Industrie und Landwirten nach gemeinsamen Lösungen suchen. Das ist das Ergebnis eines Arbeitsessens von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Bundesministerin Renate Künast mit 21 hochkarätigen Vertretern der drei Branchen am vergangenen Donnerstag in Berlin. Das Treffen wurde von den Gästen als "offen" bezeichnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats