Der Handel sieht seine Unschuld bewiesen


Der Handel muss sich derzeit gegen den Vorwurf der Preistreiberei zur Wehr setzen. Vorläufige Zahlen zur Teuerung im Januar scheinen diesen Vorwurf zu widerlegen. Doch zeigen Statistiken auch, dass gerade bei Lebensmitteln die Endverbraucherpreise bereits 2001 kräftig gestiegen sind. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden geht davon aus, dass sich der Euro im Januar nicht als Preistreiber erwiesen hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats