Euronics unterstützt den Nachwuchs

von Daniela Rück
Freitag, 10. Juli 2009
Die in Ditzingen ansässige Verbundgruppe Euronics hat von der Akademie Handel den Rudolf-Egerer-Preis für besondere Verdienste in der Berufsausbildung im bayerischen Handel erhalten.

Mit der 2007 gestarteten Ausbildungsoffensive, einem Bewerberportal im Internet und dem Engagement für die Initiative "Platz Da!" ermöglicht Euronics Schülerinnen und Schülern einen Berufseinstieg in die Consumer Electronics-Branche. Die Mitgliedsbetriebe bilden junge Menschen aus, die sich für Technik sowie den Umgang mit Kunden begeistern.

Das Internetportal ausbildung-euronics.de erleichtert darüber hinaus Interessierten die Bewerbung um eine Lehrstelle und bietet umfangreiche Informationen zu den angebotenen Berufen.

Die Jobplattform wird auf den zehn wichtigsten Portalen durch Banner und Popups beworben. Der Preis wurde 1976 gestiftet, um an Dr. Rudolf Egerer, den Begründer des Bayerischen Handels (heute: Akademie Handel), zu erinnern. (dr)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats