Europäische Verbundgruppe Kaufland stärkt sich über EMD


Teile des osteuropäischen A-Marken-Geschäfts werden ab sofort über die europäische Verbundgruppe EMD verhandelt. Kaufland-Manager Frank Hirnschal hebt Absatzchancen der Industrie hervor. Das deutsche Einzelhandelsunternehmen Kaufland verhandelt und bündelt ab sofort Teile der Warenbeschaffung für seine Osteuropa-Standorte über die europäische Verbundgruppe EMD. Wie die LZ erfuhr, geht es um die sogenannten Top-Vereinbarungen, die länderübergreifend mit international tätigen Marken-Herstellern (A-Brands) getroffen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats