Vorwurf der Veruntreuung Ex-Manager des Textildiscounters NKD vor Gericht


Die Staatsanwaltschaft Hof hat Anklage gegen einen früheren Manager des Textildiscounters NKD erhoben. Dem Mann und einem seiner Mitarbeiter wird vorgeworfen, 3,7 Mio. Euro veruntreut zu haben. Das Geld sollen sie in mehreren Teilbeträgen auf Umwegen über Hongkong nach Zypern transferiert - und dies in der Buchhaltung von NKD verschleiert haben, wie die Staatsanwaltschaft erläuterte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats