Expansion im Ausland Lidl sucht 600 neue Mitarbeiter in Irland

von Redaktion LZ
Dienstag, 16. August 2016
In den nächsten zwei Jahren möchte Lidl die Zahl der 4000 irischen Mitarbeiter um weitere 600 erweitern. Dies ist Teil des 110 Millionen Euro-Investitionsprogramms für neue und die Verbesserung der 146 bestehenden Filialen.

Derzeit ist Lidl mit 11,9 Prozent Marktanteil der viertgrößte Händler in Irland und will seinen Vorsprung vor Aldi weiter ausbauen. Um den passenden Nachwuchs heranzuziehen, sollen laut Irish Times allein 50 der 600 neuen Mitarbeiter ein duales Studium durchlaufen. Für die Zentrale werden 30 akademische Nachwuchskräfte gesucht.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats