Expert bekennt sich zum stationären Geschäft


Im hartumkämpften Einzelhandel mit Fernsehern, Computern und Telefonen werden die Karten wieder einmal neu gemischt. Deutschlands zweitgrößter Elektronikhändler Expert weitet trotz des Internet-Booms sein Ladennetz deutlich aus und erwägt, sich Teile des zum Verkauf stehenden Konkurrenten Promarkt einzuverleiben. Expert-Chef Volker Müller sprach bei der Bilanzvorlage von einem schwierigen ersten Halbjahr 2013 für die Branche, weil im gleichen Zeitraum des Vorjahres die Umstellung auf digitale Satellitentechnik und die Fußball-EM für hohe Umsätze gesorgt hätten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats