Ministerium will mit „Aktionsplan Export“ glänzen


LZ|NET. Der Boom beim Export von Erzeugnissen der Agrar- und Ernährungswirtschaft könnte nach Einschätzung der Bundesregierung der Finanzkrise trotzen. Mit einem „Aktionsplan Exportförderung“ will das Bundesagrarministerium künftig Aktivitäten von Politik und Wirtschaft noch besser aufeinander abstimmen. Der Mitteleinsatz nimmt sich allerdings mager aus. x „Wir sind der Türöffner, indem wir vor allem rechtliche Hürden abbauen“, definierte Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) kürzlich in Berlin die Rolle der Politik.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats