Verkauf von FAO könnte sich verzögern


Der amerikanische Einzelhandelskonzern FAO Inc., der wie berichtet erneut Antrag auf Gläubigerschutz gestellt hatte, ist derzeit nach Angaben des "Wall Street Journal" auf der Suche nach einem Kaufinteressenten. Wie die Zeitung berichtet, kann FAO jedoch nicht ohne Weiteres den bekannten Markennamen der auf Spielzeuge spezialisierten Einzelhandelskette "FAO Schwarz" veräußern. Zeitungsangaben zufolge gehören die Rechte an dem Markennamen einer, von den Erben der Gründer der amerikanischen Einzelhandelskette ins Leben gerufenen Stiftung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats