FBG zeichnet Azubi-Projekte aus

von Judit Hillemeyer
Freitag, 31. Oktober 2008
Die Fleischerei-Berufsgenossenschaft (FBG), Mainz, prämierte Donnerstag branchenspezifische Ideen zum betrieblichen Hautschutz.



Im Mittelpunkt des bundesweiten Wettbewerbs standen Berufsanfänger, weil sie in der Fleischwirtschaft besonders von Hauterkrankungen betroffen seien. Frühzeitige Schutzmaßnahmen sollen hier präventiv wirken.

Mehr als 250 Auszubildende aus Klein- - und Großbetrieben sowie aus Berufsschulklassen hatten Ende September ihre Ideen eingereicht.

Auf das Thema wurde in Filmen, auf Postern, musikalisch und in Präsentationen aufmerksam gemacht.

Ausgezeichnet wurden u.a. Arbeiten von Lehrlings-Teams der Unternehmen Vion Convenience Chemnitz, Saturn Petfood in Bremen, Steinhaus und der Herta Produktions-GmbH. Prämiert wurden die Ideen mit einem Preisgeld von 100 bis 1.000 Euro. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats