FDP wirft Schmid Täuschung bei Einsatz für Schlecker-Bürgschaft vor


In Baden-Württemberg wirft die FDP-Fraktion Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid (SPD) vor, bei seinem Einsatz für eine Landesbürgschaft für den insolventen Drogeriemarktbetreiber Schlecker die Öffentlichkeit getäuscht zu haben. Um sich zu profilieren, habe Schmid eine "Lex Schlecker" angestrebt, ohne auf die bewährten Bürgschaftsregeln des Landes zu achten, kritisierte Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke am Montag (23.7.) in Stuttgart.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats