Rostocker bald "gewerkschaftsfrei"


Zu heftigen verbalen und sogar handgreiflichen Auseinandersetzungen ist es zwischen Geschäftsleitung und Betriebsräten der FRB Fleischwarenfabrik Rostock-Bramow GmbH (Umsatz 55 Mio. DM; Marke "Die Rostocker") in Rostock gekommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den größten Wursthersteller Mecklenburg-Vorpommerns wegen Betruges bzw. Beihilfe im Zusammenhang mit Kurzarbeiter-Geld. Hintergrund der Auseinandersetzungen ist der Unmut in Teilen der Belegschaft über nicht eingehaltene finanzielle Verpflichten der Geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Bohrer und Peter Glandien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats