Fachkräftemangel Engpassfaktor Tech-Personal

von Julia Wittenhagen
Mittwoch, 25. Januar 2017
Technologie wird in fünf Jahren der wichtigste Wettbewerbsvorteil von Unternehmen sein. Davon sind mehr als 500 von 800 internationalen Top-Entscheidern überzeugt, zeigt eine Umfrage der Personalberatung Korn Ferry.

"Viele bauen ihre Digital- und Technologiekompetenz an der Spitze gerade erst auf ", weiß Geschäftsführer Hubertus Graf Douglas. Doch die Personalsuche wird schwierig: Über 100.000 offene Ingenieurs- und IT-Stellen zählt die Jobmaschine Adzuna. Eine Studie der Wirtschaftsprüfungsberatung Deloitte zur digitalen Wettbewerbsfähigkeit sieht Deutschland im Vergleich mit 34 OECD-Staaten nur auf Platz 20, was den Pool an IT-Fachkräften angeht. Ihr Anteil an allen Beschäftigten liegt bei 0,7 Prozent. Dafür belegt Deutschlands Talent-Pipeline einen Spitzenplatz aufgrund des hohen Anteils an MINT-Studenten (15 Prozent). Auch die Attraktivität des Standorts für ausländische Arbeitnehmer gilt als Trumpf.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats